Dating: Ärzte und Autohäuser gesucht

Im September sollen sich in Kempen junge Menschen und Unternehmer treffen.

Kempen. Nach dem aus der Sicht der Veranstalter erfolgreichen Auftakt des “Beruf-Speed-Datings” im vergangenen Jahr ist eine neue Runde vorgesehen. Im Rahmen der Aktion, die am
29. September in der Mensa der Kempener Martin-Schule stattfindet, können sich Unternehmen, Geschäfte und Einrichtungen, die sich präsentieren und/oder ausbilden wollen, vorstellen.Ausrichter sind der Unternehmerkreis Kempen, kurz UKK, und das städtische Jugendamt.

Die Teilnahme ist kostenlos. Gesucht werden aktuell noch Vertreter aus den Bereichen Pflege, Medizin (Apotheke, Ärzte, Krankenhaus) und Kfz-Gewerbe (Autohäuser, Werkstätten). Auch Stände aus dem handwerklichen Bereich könnten das Angebot für die Schüler “noch abrunden”, heißt es von den Veranstaltern. Zudem sind weitere Branchen willkommen.

Von 9 bis 14 Uhr haben Jugendliche, die eine der weiterführenden Schulen in der Stadt besuchen, die Gelegenheit, sich selbst in einem kurzen Gespräch mit Betrieben ins Gespräch zu kommen (ab Jahrgangsstufe 9). Kontakt: Nicole Drese-Hampe (Jugendamt), Tel. 02152 / 917 295. Red

 


Westdeutsche Zeitung
25.07.2017